Trennung des Investment Banking vom Privat- und Firmenkundengeschäft

By | 24. April 2013

Gleichzeitig müssen das der Realwirtschaft dienende und mit ihr verbundene Privat- bzw. Firmenkundengeschäft im Sinne eines Trennbankensystems abgetrennt werden vom Investmentbanking, damit Rouletterisiken aus dem Investmentbanking nicht mehr auf das Privat- und Firmenkundengeschäft übergreifen und dort Kundengelder vernichten können.

One thought on “Trennung des Investment Banking vom Privat- und Firmenkundengeschäft

  1. angelika

    Eine Auftrennung in verantwortungsbewußte Geldinstitute und „Spiel-Banken“ halte ich für dringend geboten.
    Wobei ich der Meinung bin, dass der Hochfrequenzhandel grundsätzlich das menschliche Maß komplett verlassen hat und damit höchst verwerflich ist. Ich glaube nicht, dass es volkswirtschaftlich nutzbringend ist, da keine realen Werte dahinter stehen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.